Herbstferienprogramm 2016

 

„Brot kauft man in Neckarweihingen beim Bäcker“ Auftaktveranstaltung des Bürgervereins zum Herbstferienprogramm war wieder erfolgreich.

Die Auftaktveranstaltung zum Herbstferienprogramm am Freitagnachmittag wurde traditionell vom Bürgerverein Neckarweihingen durchgeführt.

Seine alljährlich angebotene Überraschungstour im Stadtteil „Leben in Neckarwyoming ist cool“ führte dieses Mal zur Bäckerei Esswein in die Landäckerstraße.

weiterlesen

Herbstferienprogramm 2015

  Das Herbstferienprogramm 2015 startete mit einer Veranstaltung des Bürgervereins. Thema in diesem Jahr „Zuflucht gesucht“.
Um 14 Uhr holten Mitglieder des Bürgervereins die Kinder am Roggenlupferbrunnen in der Ortsmitte ab und begleiteten sie in die Seniorenanlage Wittumhof. An dieser Stelle vielen Dank an die Hausdirektorin Sabine Fuchs, die den Veranstaltungsraum und Getränke zur Verfügung stellte. weiterlesen

Herbstferienprogramm 2014

 

Ein Mittag bei den Alemannen

Am Freitagmittag startete in Neckarweihingen das Herbstferienprogram mit der Veranstaltung des Bürgervereins Neckarweihingen. Unter dem Motto „Leben in Neckarwyoming ist cool“ ging es auf die Spuren der Alemannen. weiterlesen

Herbstferienprogramm 2013

 

Leben in Neckarwyoming ist cool – Überraschungstour – Auf den Spuren der Biene Maja.

Pünktlich zum Neckarweihinger Herbst-Ferien-Programm wurde die Ortsmitte fertig. Und so konnten wir uns, für unsere Überraschungstour, an der Linde am Rathausplatz treffen. Die ersten beiden interessierten Mädchen, Lätizia und Steffanie, warteten schon. Leider kamen keine Kinder mehr, so dass wir uns mit den Beiden auf die Spuren der Biene Maja machten. Unterwegs konnten wir noch Marika für unsere Tour begeistern.

Bei den Steuobstwiesen in der Lembergstraße wartete schon der Neckarweihinger Imker, Reinhard Hirzel, auf uns.
weiterlesen

 

Herbstferienprogramm 2012

Laurentiuskirche  

Auf Schatzsuche durch die Gemäuer des ältesten Gebäudes Neckarweihingens

Die Kinder durften zum Auftakt des Herbstferienprogramms vieles entdecken, was ihnen bisher unbekannt war oder verborgen geblieben ist "Wir bieten jedes Jahr den Kindern zum Auftakt ein anderes Highlight an", erläutert Roland Schmierer, Vorsitzender des Bürgervereins, "wir wollen ihnen damit unseren Stadtteil als lebenswerten Ort zeigen und ihn den jungen Menschen liebenswert machen“. Der Bürgerverein freut sich deshalb über die seit vielen Jahren rege Beteiligung an dieser besonderen Veranstaltung zum Auftakt des Ferienprogramms. "Die Kinder zeigen sich sehr interessiert, wenn sie die unterschiedlichen Schätze, die diese alte Dorfkirche, zu bieten hat, einmal hautnah erleben dürfen

und ihre Geschichte kennenlernen, vom Kruzifix mit beweglichen Armen bis zum verschiebbaren Taufstein“, weiß Karin Kohler, Kennerin der Neckarweihinger Ortsgeschichte, zu schätzen. Mit einem großen „Schatzsucher“-Eis wurde ihre schier unermüdliche Aufmerksamkeit anschließend belohnt.
Weitere Informationen zur Kirche hier
Zu den Fotos